Alte SRJ Website bis 2013:
Alte SRJ Website bis 2013
Spacer Facebook Facebook
Spacer Twitter Twitter
Spacer MySpace MySpace
Spacer YouTube YouTube
Spacer MyVideo MyVideo

Rob's Band History
Amok
Crackerbox Palace
So war der Tag
Charisma
Rob & Wild Southern
The Rock Junkies
Martin Hoffmann Band
Southern Rock Junkies

Headline Robs Band History

MARTIN HOFFMANN BAND 1993-1994

Diese Band war geprägt von Texten des Drummers und Sängers Martin Hoffmann. Er verstand es, Rock und Blues Stücke mit urwüschsigen bayerischen Texten zu versehen. Als ich die Martin Hoffmann Band das erste Mal 1992 sah, erinnerte ich mich spontan an die Shows einer Münchner Lokal Band um Hanse Schoirer - welche auch schon ein paar Mal im Jugendzentrum in Weiden zu sehen war.

An Martin Hoffmann gefiel mir ganz besonders die excellente Verbindung der Texte mit zum Teil knallharten Rockstücken aber auch mit guten Blues Nummern. Und dass der SOUTHERN ROCK in Zukunft nicht zu kurz kam - dafür sorgte ich!

Martin Hoffmann betrieb in Thansüß eine sehr bekannte Rock-Disco mit dem Namen ROCK-HOUSE


Nachdem wir desöfteren nach unseren Jugenzentrums-Disco-Abenden in Weiden ins Rock-House fuhren - ergab es sich eines Nachts, dass ich zu einer "Probe" ins Gut Konradingsgrund - dem Proberaum der Band eingeladen wurde. Dies blieb nicht ohne Folgen, denn die Setlist entsprach sehr wohl meinem Music-Geschmack und ab sofort war ich Bassist bei der Martin Hoffmann Band.

Hier die 1.Besetzung der Martin Hoffmann Band im Frühjahr des Jahres 1993:



Solo/Rhythm Gitarre:     Johnny "Guitar" Meier
Drums & Lead Vocals:     Martin Hoffmann
Rhythm Gitarre, Keyborard & Back-Vocals:     "Bobo" Schneider
Bass, Vocals:     Robert Hiemer

Die erste Show fand in einem Gasthof in Waldeck im Saal des "Golden Engels" statt:


Rob & "Johnny"



Aber ich hatte das Vergnügen mit Martin noch eine 2. Show zu spielen und zwar mit der 2. Besetzung der Martin Hoffmann Band 1994:


Dave, Rob und Johnny

Solo/Rhythm Gitarre:     Johnny "Guitar" Meier
Drums & Lead Vocals:     Martin Hoffmann
Rhythm Gitarre, Keyborard & Back-Vocals:     "Bobo" Schneider
Bass, Vocals:     Robert Hiemer
Drums & Vocals:     David "Animal" Schaefer

David Schaefer war ein sehr spielfreudiger Amerikaner, der uns bei dem Song "Fox Chase" von Blackfoot - (übrigens der einzige nicht bay'risch "übersetzte" gesungene Song bei den Live Shows der Martin Hoffmann Band) - famos unterstützte und zwar bei den Vocals und am Anfang des Songs an der Harp; bei allen anderen Stücken spielte er Drums.


Dave & Rob

Die Show wurde aufgezeichnet und ist mir noch sehr gut in Erinnerung geblieben - leider war es auch das damals noch nicht bekannte "Abschiedskonzert" der MARTIN HOFFMANN BAND!

Hier die Setlist der Open Air Show am "Rockhouse"-Gelände:
  1. Vasteh' mi jetz' ned foisch
  2. Oamoi
  3. Qualm '84
  4. Schlaflose Nacht (Org.: "Fixin' To Die" von Stretch)
  5. Warum grod i?
  6. Alloa
  7. Bloss ned aufgeb'n
  8. Nie wieder
  9. Des is ned mei Zeig
  10. Da Unfall
  11. Hunger
  12. Da Wahnsinnsblues
  13. Schnarchzapf'n
  14. Potent
  15. Fox Chase (Org.: "FoxChase" von Blackfoot)
  16. Vazähl koan Scheiß (Org.: "Keep Your Hands To Yourself"
    von Georgia Satellites)


Es waren leider nur 2 Live-Shows die ich mit Martin spielte - die Wege trennten sich bedauerlicherweise, aber hier ist noch ein kleines Foto, das mir Martin auf seiner Homepage übermittelte:



Hier der Text von Martin von der Martin Hoffmann-Homepage anlässlich seiner 1. CD:
"Es Beste" aus dem Jahre 1996 - "... alle Instrumente habe ich selbst gespielt, genauso wurden alle Stimmen von mir gesungen. Ausnahmen: Danke an Engelbert „Steck“ Tischler für sein geniales Mundharmonikaspiel in „Neb´n dir“ und die Ex-Martin Hoffmann Band: Hans Meier – Lead guitar, Robert „Bobo“ Schneider – Guitar und Robert Hiemer – Bass bei „Da Unfall“. Neben dem Gesang spielte ich da übrigens die Drums ..." - hier noch der Link zur Martin Hoffmann Band Homepage: http://www.martinhoffmann-musik.de/index.html


Die Martin Hoffmann Band war das letzte Abenteuer vor meiner großen Music-Pause...

Nach meinem Engagement bei der Martin Hoffmann Band vergingen 12 lange Jahre. Ich widmete mich hauptsächlich meiner Family, meinen beiden Kindern Carola und Felix.

16 Jahre später - im Okt 2010 - spielte Martin Hoffmann die Drums ein zum Song for Georg: "The Sun will shine again" von den SOUTHERN ROCK JUNKIES.


Martin Hoffmann bei den Southern Rock Junkies

Mit Beginn des Jahres 1996 hielt dann das Internet Einzug. Über Michael Knippschild, dem "Mastermind" der ersten deutschen Southern Rock Mailingliste, lernte ich in den folgenden Jahren ein paar Southern-Rock-Fans auf der "Liste" kennen, welche auch instrumental gut ausgestattet waren.

Nachdem ich auch beruflich 2004/2005 des Öfteren in Kulmbach zu tun hatte, reifte bei einem Mittagessen zusammen mit "Kalle" Ramming die Idee, eine Southern Rock Band mit Musikern aus der Liste und mit Bandmitgliedern der Kulmbacher Band "Pearly Gates" für ein einmaliges Bandprojekt und einen Auftritt anlässlich des alljährlichen Listen-Treffens im Spreewald zu fromen:

Der Wahnsinn nahm seinen Lauf und es gelang tatsächlich: Es entstanden