Alte SRJ Website bis 2013:
Alte SRJ Website bis 2013
Spacer Facebook Facebook
Spacer Twitter Twitter
Spacer MySpace MySpace
Spacer YouTube YouTube
Spacer MyVideo MyVideo

SRJ Band History
Entstehung
SRJ Ghostriders
Weiterentwicklung
SRJ 2009
SRJ 2010
SRJ 2011
SRJ 2012
SRJ 2013
SRJ 2014
SRJ 2015
SRJ 2016
SRJ 2017
SRJ 2018
2018 - Das 13. Jahr
SRJ & HOR
Forces Paralleles
SRJ Ziele

 






SRJ 2018






Nun ist es endlich soweit:
Januar 2018: Die vierte Doppel-CD „AMIGOS & BANDITOS“ mit dem speziellen „TeX-MeX-Southern-Rock“ ist veröffentlicht!

Und damit nicht genug: Eine DVD mit dem Video-Clip vom Song „Highwaystompers“, gedreht am Flugplatz in Schmidgaden

und im Country-Saloon der Flying Boots in der ehemaligen Pumpe in Eschenbach bereichert diese weitere Veröffentlichung der SRJ:

Wie es sich aus den 28 Songs und dem Titel der neuen Do-CD schon ableiten lässt, spiegeln die beiden Silberlinge den neuen „TeX-MeX-Southern-Rock-Sound der SRJ wieder, den ROB in den Jahren 2015/2016 u. 2017 in den Nexus Studios Hirschau und in den Train Studios in Lohr am Main entwickelte. Ein ganz besonderes „Schmankerl“ entstand im Spätsommer 2017 zum Teil in den USA: Felix Bayer reiste nach Georgia und hatte es tatsächlich geschafft, dass Mr. Bruce Brookshire - (Doc Holliday) - einen von ROB komponierten Song mit seinen Gitarren grandios veredelte:



Bruce und Felix haben zusammen im Aufnahmestudio in Warner Robins/Georgia den Text zu „Hole In Me“ geschrieben und aufgenommen. Die dort produzierten Tracks wurden dann im Nexus Studio Germany den Basic-Tracks hinzugefügt und es entstand ein astreiner Southern Rock Song der es in sich hat!

Mit über 154 Minuten Laufzeit ist dieses neueste Werk der SRJ eine kurzweilige Musikreise und Dank der vielen unterschiedlich zum Einsatz kommenden Stücke sehr abwechslungsreich.

Wie sieht nun die „Zukunft“ der SRJ aus?

Für die Southern Rock Junkies wird im Jahre 2018 vorrangig die Promotion für die „Amigos & Banditos“ im Mittelpunkt stehen. Vor allem Musikjournale, der Radiosender „home-of-rock“ aber auch „facebook“, „youtube“ sowie die örtliche Presse werden im Focus der Werbemaßnahmen sein.

Vielleicht ergibt sich im Rahmen eines Open-Air 2019 die Möglichkeit, die Southern Rock Junkies live zu erleben und zwar mit einem Mix aus Musikern von den Train Studios und den Nexus Studios …



Eventuell gibt es auch eine weitere Produktion mit neuen „Pure Southern Rock Songs“ sowie Country Nummern mit Rainer Pech von den Flying Boots… lasst Euch überraschen!


Aber nun sind erstmals die Songs von der AMIGOS & BANDITOS an der Reihe – viel Spaß beim Anhören des neuen Doppel-Albums!


… ThanX all Amigos & Banditos worldwide!





Southern Rock Junkies & Radio Home of Rock


Der Februar stand ganz im Zeichen der Werbemaßnahmen für das neue Doppel-Album Amigos & Banditos – und so ergab es sich, dass der Martin „Semmel“ sein 3-jähriges Moderatoren-Jubiläum am 25.02.2018 feierte.

Kurzentschlossen stimmte ich anlässlich seiner „Mittwochs-Sendung“ bei radio home of rock im Chat zu, den Weg ins Studio nach München zum Weekend einzuplanen. Ein weiterer Moderator, der Daniel, der die „Backstage Sendung mit dem Nightliner“ zelebriert lud mich zu der Sonntags-Sendung ein – und so war ich „Überraschungsgast“ bei Home Of Rock und dem Nightliner.

Nach einer kleinen Stärkung ging es gleich volle Kanne mit der Live Sendung los und siehe da – es war auch Platz für ein paar Southern Rock Junkies Songs!

Ja und nicht nur dass, in den gut vier Stunden „Backstage“ Sendung wurden außerdem abwechselnd Songs vom Martin aus den letzten 3 Jahren Sendezeit aufgelegt und ich hatte Gelegenheit über die Gründung der Southern Rock Junkies live im Radio zu erzählen.

Desweiteren war das erste Treffen von ROB mit Rick Medlocke - (guit. bei Lynyrd Skynyrd + Blackfoot)- Gegenstand der Plaudereien aus dem „Nähkästchen“. Diese Foto von Rick & Rob entstand 1990 bei der Southern Patrol Tour mit Blackfoot, Doc Holliday und Lizard in Neumarkt in der Jurahalle:

Und hier besorgte ich damals ein „Nachtlager“ für die komplette Lizard Band und traf somit zum ersten Mal Georg Beyer von Lizard.

Aber auch ein weiteres Treffen mit Rick Medlocke in Küps bei den Feuerwehrlern wurde zum Besten gegeben – setzte Rick tatsächlich 1994 auf Drängen von mir einen Feuerwehrhelm auf und unterschrieb meine „No Reservations – LP“ - mittlerweile lief „Train Train“ von Blackfoot im Radio…

Nachdem die SRJ-Songs „AMIGOS“ und „ONE NIGHT STAND IN MEXICO“ gelaufen waren kam das Gespräch auf die Aufnahmetechnik in den beiden Studios in Lohr am Main und im Nexus Studio in Hirschau. Ich hatte allerdings noch einen kleines „Schnäppchen“ für den Martin mitgebracht: den Song „Happy As A Man Can Be“ - Text und Leadguitar von Bruce Brookshire (Doc Holliday) und bass & vocals by ROB – gemixt im Nexus Studio Hirschau incl. grandioser Gitarren Begleitung von Mike. Dieser unveröffentlichte Song wurde das erste Mal in dieser Sendung am Sonntag im Radio gespielt.

Die „Tres Hombres“ unterhielten mich glänzend und so war es gegen 23.00h soweit dass noch 2 Songs von der „Banditos“ gespielt wurden: „WINE WHISKEY & BEER“ und „Tres Hombres“:


Tres Hombres: Daniel „Nightliner“ – Edith + Martin „Semmel“- Thalkirchner“

Ein Hammer Abend in einer sehr sehr angenehmen Studio-Atmoshpäre mit prima aufgelegten Moderatoren und einem Schuß SOUTHERN ROCK JUNKIES – was will man mehr?

Ein Radio Home Of Rock T-Shirt und eine Tasse als Erinnerungsgeschenk hab ich dankend angenommen. Dies war zwar mein erstes Radio –Live- Interview aber bestimmt nicht mein Letztes. Die Zeit verging wie im Flug – bei solch gut aufgelegten Amigos war diese Reise ins Home Of Rock Studio nach München ein großes Vergnügen und schreit förmlich nach einer Wiederholung!


Tres Hombres: Daniel „Nightliner“ – Martin „Semmel“- & ROB“

*




Southern Rock Junkies & Forces Paralleles


Und schon war der März da und der wartete mit einer dicken Überraschung auf: Das französische Web-Magazine Forces Parallèles präsentierte die AMIGOS & BANITOS CD als „Selection oft he Week – DoCD“ mit einer Hammer Review:

In einem Klasse Bericht dieser „Kunst- und Geisteswissenschaftsseite“ wurde die DoCD ausführlich besprochen und kam sehr sehr gut „weg“ Auch diverse facebook Nachrichten erfreuten an dem 5.3.2018 die geneigten Leser und die Southern Rock Junkies -aber damit nicht genug: Das Magazin aktualisierte sogar noch ihr Titelbild und zwar mit einem der Bandfotos der Southern Rock Junkies!



Hier kommt die Übersetzung des Artikels in deutscher Sprache:

„Southern Rock hat seine Gitarren längst auch in Europa stationiert. Und Deutschland ist in der Southern Rock Szene nicht vergessen worden, dieser Musikstil wird hier sehr geschätzt.

Seit einiger Zeit amtieren die Southern Rock Junkies in dieser Nische. Serious, Tough, Leader Rob Hiemer ist ein Kenner der Tex-Mex-Musik, und ich vermute, er hat viele Western gesehen.

Zwei CDs mit je vierzehn Liedern, die eine heißt Amigos, die andere Banditos, mit Musik, die in jeder Ecke atmet, Wüste, Staub, Pferde, Bier und einen Lone Star übrig hat.

"The Ghost is back" taucht uns sofort in die Cowboy-Atmosphäre, den Staub der Wüste, den Cowboy mit dem dunklen und rätselhaften Gesicht, der in die untergehende Sonne reitet, der Schatten von Clint Eastwood hängt über diesem Stück und die CD beinhaltet auch einem schönen Flug von Trompeten. Wir finden, dass dieses Instrument –(in der Einführung von "Amigos"), der Soundtrack eines zukünftigen westlichen Tarentino sein könnte. Wir überqueren die Grenze nach Mexiko mit Gitarrenchor, wie wir es mögen, unbestreitbar hat die Rockband neben dem Rhein das Gefühl für Tempo und Boogie. Guter Boogie mit "Southern Boogie Nights", der einem einen Fußtritt versetzt, als ob er dem Commander Cody zu zwinkert.

Rob, hat alle Songs komponiert, Chris Cutter textete. Rob hat dieses Southern-Rock-Feeling, diesen Sinn für die Formel, der von dem Sound und den Gitarren unterstützt wird, die auch in kühleren Songs wie "Old Man" mit Banjo immer wirksam sind -gefolgt von einem hervorragenden Gitarrensolo und dem Gesang von Marco Nolo Hennig - und immer noch diese Trompete.

Die Verwendung dieses Instruments lässt mich an "Glory Days" denken, ein großartiges Stück, das auf "Around the Next Dream" erschien, dem einzigen Album eines fantastischen Trios, Jack Bruce, Gary Moore und Ginger Baker.

Wir haben über die Gäste gesprochen? Europäische Musiker aber auch Bruce Brookshire, der Leader von Doc Holiday, präsentieren auf "Hole In Me", einen weiteren großartiger Titel, der die zweite CD von Banditos eröffnet. Mit dem Titel "Tres Hombres", der eine kleine Hommage an einige Bärtige sein könnte, ist "Wine, Whisky & Beer" eine Antwort (?) auf den berühmten "One Bourbon, One Scotch One Beer" Song.
Und im Laufe der Songs können wir die Referenzen, Winks Komplizen zu den Legenden des Blues multiplizieren, ohne dass das zu Gimmicks nötig wären, im Gegenteil die Titel sind originell, gut gebaut, - kurz es ist ein wahrer Genuss. Hören Sie sich "Whiskey Girl" an, das Tempo, den Rhythmus, sagt Ihnen das nichts? - Eine "kleine alte Band aus Texas" vielleicht?

Zu einer Zeit, als Southern Rock seine historischen Figuren verloren hat, ist die Musik der Southern-Rock Junkies mehr als ein Trost, es ist ein Atemzug, das Versprechen der Kontinuität, die konkrete Realität, dass dieses Genre weitergeht. Rob und seine Freunde haben es verstanden, was die Essenz ausmacht, was sage ich, den Geist dieser Musik, dieser Länder des Südens, - diese "Amigos und Banditen" mit einem großen Herzen. Und die glühenden Gitarren verschwinden langsam in der untergehenden Sonne, bevor sich der Lone Star aufwärmt, das Pfeifen des Zuges (der nur einmal in "Southern-Rock Junkies" pfeift) verblasst sowie das Zwielicht - und manchmal setzen sich gefährliche Schatten durch.

Die Gruppe beschwört ein Amerika der Postkarten, ohne Klischees, ein Wüstenmeer Amerika, mit Wüstenkakteen, alte Mexikaner mit breiten Hüten, die letzten Cowboys auf ihren Pferden, ein Amerika, das noch in Texas, Arizona, existiert in den Bars der Route 66. Verpassen Sie nicht diesen wunderbaren Tribut.“

Oh ja – das tut gut ! -> Am meisten haben aber die 4 Sterne Bewertung für das neue Album „AMIGOS & BANDITOS“ gefallen:

Dies war echt Balsam für die harte 2 ½ jährige Arbeit an dem brandneuen Album incl. Video-Single. Etwas überrascht war ich allerdings von dem CD-Cover welches die Franzosen abgedruckt hatten, war dies doch einer der ersten Cover Entwürfe für die neue Amigos & Banditos - DoCD….

->

Ja und so möchte ich schließen mit den Zeilen des Web-Magazins „der Hommage an den Southern Rock“ – dem überraschenden Artikel der Franzosen über die neue DoCD AMIGOS & BANDITOS“ von den SOUTHERN ROCK JUNKIES!